Anne-Kathrins Erfahrungen

Der Slogan mit dem Slimsticks in Deutschland angepriesen werden – „Sicher – Schnell – Schlank“ hat mich sofort neugierig gemacht. Was steckt hinter diesem Slogan? Hinter Slimsticks verbirgt sich ein Pulver, welches dafür sorgen soll, dass man kein Hungergefühl mehr bekommt. Es soll wie eine Magenverkleinerung wirken und man hat damit immer das Gefühl, satt zu sein. So oder ähnlich wird das Pulver in verschiedenen Medien angepriesen, ich war mir zuerst völlig unsicher, ob ich Slimsticks ausprobieren oder doch lieber bei „FdH“ oder anderen Diäten bleiben soll. Dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Stick im Wasser auflösen und trinken. Wenn es schon so einfach anzuwenden ist, warum nicht, dachte ich mir und schon kaufte ich das Produkt, welches rezeptfrei zu haben ist und welches für zwei Wochen zwischen 25 und 35 Euro kostet.


SlimSticks – der Erfolg aus UK. Die Magenverkleinerung zum Trinken! Patentiert und von der EFSA geprüft. Wirksamkeit klinisch bewiesen.


Inhaltsstoffe sind genau und farblich gekennzeichnet

Als 30-jährige Frau, die voll im Leben steht, wollte ich schnell einige Kilos loswerden und schon mal für die notwendige Bikinifigur sorgen. Ich habe schon so manche Diäten ausprobiert, die aber alle auf lange Sicht nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben. Also konnte ich mit Slimsticks eigentlich keinen Fehler machen. Die Inhaltstoffe der Slimsticks sind in der beiliegenden Broschüre genau aufgelistet und sogar farblich markiert. So steht die Farbe Grün für alles, was zu hundert Prozent natürlich ist, Rot steht für chemisch oder synthetisch hergestellt, gelb für Zucker, Blau für tierische Inhaltsstoffe und Lila, was sowohl künstlich als auch natürlich sein könnte.

Alpha-Glucomannan sorgt für Sättigungsgefühl

Eines der wichtigsten Inhaltsstoffe der Slimsticks ist Alpha-Glucomannan, welches auch unter „Konjak“ bekannt ist. Dabei handelt es sich um einen Ballaststoff, der im Magen/Darm-Trakt aufquillt und somit für ein völliges Sättigungsgefühl sorgt. Lucomannan quellt dabei bis zum Fünfzigfachen auf und füllt den Magen relativ rasch und lange aus. Ich hatte schon nach wenigen Minuten das Gefühl satt zu sein und dieses Gefühl hielt über Stunden an, was ich für sehr gut finde, denn so blieb der Kühlschrank geschlossen, was bei anderen Diäten nicht immer der Fall war. Die Slimsticks haben einen angenehmen Orangengeschmack, der sowohl natürlich als auch künstlich erzeugt sein kann, in diesem Fall werden naturidentische Aromastoffe verwendet.

Großer Erfolg nach kurzer Zeit

Schon nach wenigen Tagen habe ich an meiner Kleidung verspürt, dass die Simsticks erfolgreich waren. Nach den ersten beiden Wochen hatte ich unglaubliche 5 Kilogramm abgenommen, was bei anderen Diäten meist wesentlich länger gedauert hat. Durch das Sättigungsgefühl nahm ich nicht mehr so viel Nahrung zu mir. Ich versuchte jedoch bei der Nahrung besonders darauf zu achten, dass diese gesund und ausgewogen ist, um keine Mangelerscheinungen zu erleiden. Die ausgewogene Ernährung habe ich mir auch nach der Einnahme der Slimsticks beibehalten und freue mich daher schon lange das Gewicht zu halten. Vor dem Sommer werde ich die Slimsticks Kur noch einmal machen, um wirklich zu meiner Bikinifigur zu gelangen. Eigentlich kann ich Slimsticks zur Gewichtsreduktion nur empfehlen, zusammen mit einer gesunden Ernährung, die immer Grundlage jeder Diät sein soll, ist der Erfolg vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *